Laboruntersuchungen

Blutuntersuchung

In unserem hauseigenen Labor können wir schnell und vor Ort eine Blutuntersuchung durchführen. Neben einem Differentialblutbild können wir auch die Einzelparameter für diverse Organwerte bestimmen.

Eine Blutuntersuchung ist für die Krankheitsdiagnose oft unentbehrlich, da viele Krankheiten die Anzahl und Beschaffenheit der Blutzellen oder anderer Blutbestandteile verändern.

Kotuntersuchung

Eine Kotuntersuchung wird durchgeführt, wenn eine Tier Magen-Darm-Beschwerden wie zum Beispiel Durchfall oder Erbrechen hat oder plötzlich stark an Gewicht verliert. Die Zusammensetzung des Kots kann unter anderem Aufschluss darüber geben, ob das Tier von Parasiten befallen ist oder an einer Stoffwechselerkrankung leidet. Als Probe für die Kotuntersuchung bei Tieren reicht für die meisten Tests eine einzelne Portion aus.

Mit einer fachgerechten Entwurmung werden sowohl ausgewachsene Würmer wie auch die Larvenstadien im Darm befallener Tiere getötet. Geeignete Präparate haben wir stets in unterschiedlichen Darreichungsformen (z.B. Tabletten oder Spot-on Präparate zum Auftropfen) für Sie bereit.

Urinuntersuchung

Mit dem Harn (Urin) werden Giftstoffe und andere Substanzen über die Nieren aus dem Körper geschieden.

Durch eine Urinuntersuchung können verschiedene Krankheiten der Harnwege oder auch Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus (die Zuckerkrankheit) erkannt werden.

Ist der Urin rot oder rosa verfärbt, leidet das Tier möglicherweise unter einem Harnwegsinfekt, zu

m Beispiel einer Blasenentzündung (Zystitis). Eine Ausnahme sind allerdings Kaninchen und Meerschweinchen: ihr Urin ist normalerweise gelb bis braunrot.

Bei der mikroskopischen Urinuntersuchung werden die Bestandteile des Urins untersucht. Im Falle von Harnsteinen können Kristalle im Urin Aufschluss über ihre Zusammensetzung und die nötige Behandlung geben.

Snap-Test

Reise- und Zeckenkrankheiten sowie parasitäre Erreger und weitere Infektionskrankheiten können wir schnell und vor Ort mittels verschiedener Schnelltests prüfen.

Mikroskopische Untersuchung auf Ektoparasiten

Einige Ektoparasiten, die zur Erkrankung der Haut führen können, sind mit dem bloßen Auge nicht erkennbar, wie zum Beispiel Milben. In unserem hauseigenen Labor können wir durch eine mikroskopische Untersuchung feststellen, ob Ihr Tier davon befallen ist.

Zytologische Untersuchung

Mit Hilfe der Zytologie lassen sich Gewebestrukturen und Zellen, aber auch Bakterien und Pilze unter dem Mikroskop beurteilen. Das kann zum Beispiel von Bedeutung sein für die Diagnostik von Entzündungen der Haut oder der Ohren.