Lasertherapie

Unseren Diodenlaser benutzen wir in der Chirurgie zum Schneiden wie ein Skalpell. Kleinere Blutungen werden so während des Schnitts sofort gestillt.

Mit einem anderen Handstück verwenden wir den Laser in der therapeutischen Anwendung als s.g. „Laserdusche“. Da die Anwendung der Laserbestrahlung für das Tier schmerzlos ist, kann sie problemlos am wachen Tier erfolgen.

Die Laserdusche setzen wir bei schlecht heilenden Wunden, Schleimbeutelentzündungen und vielem mehr ein, da sie gewebeschonend und schmerzlos die Heilung von Wunden, Bissverletzungen und Gelenkschmerzen beschleunigt.